Klimaschutz im Kindergarten

Auch Kindergärten können etwas gegen den Klimawandel tun.

Wir sind in den letzten Wochen in unserer Kita zu richtigen kleinen Umweltschützern geworden.
In einer Projektwoche haben wir „grüne Meilen“ für das Weltklima gesammelt.
Immer wenn die Kinder mit dem Rad oder zu Fuß zum Kindergarten gekommen sind oder in ihrer Freizeit Wege mit dem Rad oder zu Fuß zurückgelegt haben, gab es im Kindergarten einen „grünen Meilen“ Punkt in Form von Fußspuren, die im Kindergarten zu einem Gesamtobjekt sichtbar gemacht wurden. WIR SAMMELN KLIMAMEILEN!
Um Kindergartenkindern einige Umweltprobleme sichtbar zu machen, lernten sie durch eigenes Tun.
In kleinen Experimenten konnten den Kindern schwierige Umweltthemen praktisch und nachvollziehbar vermittelt werden. Unsere Versuche waren unter anderem das Schmelzen von Eismassen, wie funktioniert der Treibhauseffekt, „Endlich mal Luft sehen“, was verrottet in der Erde: Plastik oder Bananenschale, etc.
In unserem Projekt wurden die Kinder für ihre Umwelt sensibilisiert.
Sie waren stolz so viele Klima-Meilen gesammelt zu haben.

 

Haus Fuer KInderlogo johannis